Neuigkeiten
04.02.2020, 10:00 Uhr
Lüdenscheid jetzt besser machen.
Christoph Weiland wurde am Sonntag mit beachtlicher Mehrheit zum Bürgermeisterkandidaten der CDU Lüdenscheid gewählt. 44 von 45 anwesenden Parteimitgliedern sprachen ihm ihr uneingeschränktes Vertrauen aus. Auch die weiteren 50 – 60 Gäste konnten sich von der Eignung des Kandidaten überzeugen.
Die Nominierungsveranstaltung begann mit einer ökumenischen Andacht, von Pfr. Stephan Zeipelt vom Institut für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste Dortmund, die in berührender und ansprechender Form, der Veranstaltung einen gelungen Start gab.

Zu Beginn der Aufstellungsversammlung skizierte unser Fraktionsvorsitzender Oliver Fröhling die Versäumnisse der bisherigen „Ampelkoalition“ und des amtierenden Bürgermeisters. Spitzenplätze bei Hebesätzen für kommunale Abgaben und Kita-Gebühren, Leerstände und Brachflächen sowie Verkehrschaos durch Baustellen sind kein rühmliches Vermächtnis der zurzeit Verantwortlichen.

Lüdenscheid braucht jetzt Visionen und Strategien, um die Zukunft zu gestalten. Lüdenscheid muss zukünftig von einer erfolgreichen, strategischen und nachhaltigen Stadtplanung profitieren.

Die sehr persönliche und gut dargebrachte Vorstellung unseres Bürgermeisterkandidaten zeigte eindrucksvoll, dass Christoph Weiland jetzt der richtige Mann für Veränderung ist. Mit „offener, klarer Kommunikation und breitem Kreuz“ ist er bereit, gemeinsam mit den Mitarbeitern im Rathaus Dinge zu verändern. Dabei ist es ihm wichtig, den Bürgern zuzuhören und in ihrem Sinne zu handeln. Gewerbeflächen, Investitionen, um Lüdenscheid voranzubringen, bedarfsgerechte Kinderbetreuung, Sauberkeit und Sicherheit sowie eine bürger- und mitarbeiterfreundliche Verwaltung durch mehr Digitalisierung waren Themen, die er als Beispiele für Verbesserungsbedarf nannte.

Christoph Weiland ist ein Macher, ein Visionär und er wird unsere Stadt voranbringen! Mit uns allen und für uns alle!

Lüdenscheid jetzt besser machen“ ist daher sein zutreffendes Motto.

Im Anschluss an die Vorstellung und Wahl des Bürgermeisterkandidaten, nominierten die Mitglieder noch ihre Kandidaten für die fünf Lüdenscheider Wahlbezirke für den Kreistag. Einstimmig bestätigt wurden dabei die Vorschläge des Vorstandes: Susanne Mewes, Lucas Karich, Ralf Schwarzkopf, Lorenz Winter und Miriam Schulte. Für den gemeinsamen Bezirk Lüdenscheid/Herscheid wurde bereits aus Herscheid Sebastian Moos nominiert.

Die Wahlkreiskandidaten für die Kommunalwahl in Lüdenscheid werden am 24.März bei einer eigenen Veranstaltung gekürt. Zuerst muss noch der Wahlausschuss die Einteilung der Wahlbezirke festgelegen.

Einen runden Abschluss fand die Veranstaltung dann bei Live Musik mit Andreas Theil und Tanja Weiland und einem Sauerländer Imbiss.

Fotos: Cédric Nougrigat
Bilderserie